Dattelhonig

Dattelhonig ist eine orientalische Spezialität, die auch bei uns immer beliebter wird. Es handelt sich dabei nicht um einen Honig im herkömmlichen Sinne, sondern um ein Lebensmittel, das der Mensch herstellt.

Das geht mit wenigen Zutaten, sodass keine besonderen Fähigkeiten in der Küche gefragt sind. In diesem Text erklären wir Ihnen alles rund um den Honig und verraten Ihnen, wie Sie ihn selber herstellen können.

*Affiliatelink Amazon

*Affiliatelink Amazon

Was ist Dattelhonig?

Dattelhonig

Der von Menschen hergestellte Dattelhonig hat in der orientalischen Kultur eine lange Historie.

Dort wird der Honig in vielen Bereichen eingesetzt, zum Teil als süßer Brotaufstrich, zum Teil als Süßungsmittel für andere Speisen. Der Honig wird aus frischen Datteln hergestellt.

Er hat eine sirupartige Konsistenz und eine hellgelbe Farbe. Der Geschmack ist sehr aromatisch und süß. Das Lebensmittel hat viele gesunde Inhaltsstoffe.

Auch wenn es sich bei diesem Honig nicht um einen Bienenhonig handelt, ist eine große Ähnlichkeit beim Geruch, der Farbe und der Konsistenz vorhanden.

Zur Dattelhonig Herstellung werden die Früchte der Roten Dattel verwendet. Bei der Pflanze handelt es sich um die Chinesische Jujube, die aus der Familie der Kreuzdorngewächse stammt. Mit der Dattelpalme ist sie nicht näher verwandt.

Da ihre Früchte die Form einer Dattel haben, ist die eigentlich falsche Bezeichnung Dattel weit verbreitet. Die ursprünglich aus China stammende Pflanze wird vor allem im Mittelmeerraum angebaut.

Wie kann ich Dattelhonig selber machen?

*Affiliatelink Amazon

Dattelhonig ist ein exklusives Lebensmittel, das viele Menschen mögen. Es kommt ohne den Zusatz von tierischen Produkten aus, was ein wichtiger Unterschied zu klassischen Honigsorten ist.

Diese Sorten werden durch Bienen fermentiert und enthalten somit auch tierische Bestandteile. Wendet man ein klassisches Dattelhonig Rezept an, werden die Früchte in Wasser eingekocht.

Durch die Zugabe von Zucker erhält der Honig nicht nur seinen Geschmack, sondern auch seine festere Konsistent. 

Die Datteln sollten bei maximal 70° C etwa 30 Minuten gekocht werden. Damit der Zucker nicht kristallisiert, sollte die Temperatur eingehalten werden. Aus einem Kilogramm frische Datteln lassen sich etwa 600 Gramm Honig herstellen.

Im 13. Jahrhundert verfasste der Botaniker und Pharmakologe Abu Muhammad ibn al-Baitar ein Rezept. Wenn Sie sich an dieses Rezept halten, müssen sich Früchte und Wasser zu gleichen Teilen verwenden.

Statt Zucker können Sie Agavendicksaft verwenden, um eine festere Konsistenz zu erhalten. Nach dem Kochen ist der Honig in Gläser zu geben, in denen er abkühlt. Ist das geschehen, können Sie die Gläser verschließen. Heute ist allerdings eine andere Zubereitungsart für den Honig weit verbreitet.

Dabei werden die Früchte und das Wasser in einen Mixer gegeben und zu einem homogenen Brei verarbeitet. Das geht noch schneller und unkomplizierter. Beachten Sie, dass die Flüssigkeit nicht verdampft, sondern in vollem Umfang erhalten bleibt. Für 20 Datteln (entsteint) wird empfohlen, etwa 200 ml Wasser hinzuzugeben.

Wo kann ich Dattelhonig kaufen?

Dattelhonig können Sie in vielen Supermärkten, Reformhäusern und Bio-Läden kaufen. Daneben gibt es im Internet viele Shop, die ihn verkaufen.

Der Dattelhonig Preis beginnt bei 7 bis 8 Euro für ein Glas mit einem Inhalt von 500 Gramm.

Dabei handelt es sich nicht selten um Honig, der aus Thailand stammt. Der Honig wird zum Teil in Gläsern verkauft. Auch in Quetschflaschen aus Kunststoff ist der Honig erhältlich.

Was ist beim Kauf zu beachten?

Teilweise trägt Dattelhonig die Bezeichnung Dattelsirup. Daran sollten Sie insbesondere beim Kauf von Honig in Bioqualität denken. Wir sind bei unserer Recherche ausschließlich auf Produkte in Bioqualität gestoßen, die als Dattelsirup deklariert sind.

Wenn Sie Datteln kaufen, um daraus Honig herzustellen, ist es ebenfalls ratsam, darauf zu achten, dass die Früchte aus einem ökologischen Anbau stammen. So ist eine hohe Qualität gewährleistet. Je höher die Qualität ist, desto größer ist die gesundheitsfördernde Wirkung der Frucht.

*Affiliatelink Amazon

Wie gesund ist Dattelhonig?

Datteln sind gesund. Sie sind reich an Mineral-, Ballast- und Nährstoffen. Die Ballaststoffe regen unter anderem den Magen-Darm-Trakt an. So können sie vorbeugend gegen Verstopfungen wirken. Außerdem regulieren sie den Blutzuckerspiegel.

Er steigt langsamer an, wodurch das Risiko minimiert wird, an Diabetes zu erkranken. Datteln tragen kaum Fett in sich, was sie zu einem idealen Nahrungsmittel während einer Diät macht.

Die Früchte enthalten große Mengen Fruktose und Glukose. Sie sind ein guter Energielieferant. Datteln beinhalten die Aminosäure Trytophan. Sie wird in unserem Körper zum Hormon Melatonin synthetisiert.

Dieses wirkt sich beruhigend auf das Nervensystem aus. Antioxidantien sind ebenfalls in Datteln enthalten.

Sie schützen den Körper vor freien Radikalen. Das Immunsystem wird zusätzlich durch die B-Vitamine gestärkt, die in den Früchten stecken.

Von all diesen positiven Eigenschaften können Sie auch profitieren, wenn Sie Datteln als Honigsorte zu sich nehmen. Dattelhonig ist somit eine gesunde Nascherei. Gerade beim Frühstück bereitet er den Körper auf den bevorstehenden Tag vor. Der Honig versorgt ihn mit der Energie, die er braucht, um auf der Arbeit oder in der Schule die nötige Leistung zu erbringen.

Artikel die Sie ebenfalls interessieren könnten.

Bitte fair bewerten!
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Sollten Sie einen inhaltlichen oder orthographischen Fehler feststellen, dann senden Sie uns bitte eine E-Mail mit der entsprechenden Passage und Ihrer Anmerkung. Wir ändern es schnellst möglich.

Menü schließen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen